#JAIB : Freispruch im „#unibrennt– Prozess“

Irgendwann im Frühsommer 2010 auf Facebook: ein dunkles, verschwommenes Video. Zwei vermummte Gestalten zünden eine Mülltonne an. Es brennt und das Logo des Arbeitsmarktservice ist zu erkennen. Eine hochgefährliche, dumme und unsinnige Aktion. Don´t like! Und weg damit. Zwei Jahre danach ging heute, am 2. Verhandlungstag im Wiener Straflandesgericht, der vielbeachtete Prozess gegen 4 Aktivistinnen […]

Ergänzende Stellungnahme vom Projekt „GrossSTadtGemüse“ zur #Landbesetzung in #Wien Floridsdorf

Eine Stellungnahme zur #Landbesetzung von  Eva Vesovnik vom Projekt „GrossSTadtGemüse“. Dieses, von Studentinnen der BOKU betriebene „Urban Gardening“ Projekt, ist im Zuge der Besetzung der angrenzenden Felder in der Jedlerstorfer Straße 105 zwischen die Fronten geraten und wurde am Tag der Räumung der besetzten Felder mit geräumt. Auf Bitte von Frau Vesovnik veröffentliche ich hier […]

#NOWKR : Ein Rück- und Ausblick

Eine „friedliche Latschdemo“ durch den ersten Wiener Gemeindebezirk. Das war meine erste #NOWKR Demonstration im Jahre 2009. Zumindest solange bis die vorderste Spitze das begleitende Polizeigroßaufgebot im letzten Moment überraschte und zumindest ein kleiner Teil der Demonstrierenden durch das weit geöffnete Burgtor auf den Heldenplatz lief. Es folgte minutenlanges Chaos. Feuerwerkskörper, Flaschen, Farbbeutel und Steine […]

Creative Commons und „politisch verantwortungsbewusste Medienproduktion“ – oder: Was man da eigentlich macht, für wen und warum?

Kameramensch, Arschloch! Wer an Demonstrationen teilnimmt kommt kaum an ihnen  vorbei. Medienleute, Fotografinnen, Pressefuzzis. Zahlreiche Leute die sich, mit kleineren und (viel) größeren Kameras, in vorderster Front wichtigmachen. Während sich die anderen  „solidarisieren“ und „mitmarschieren“ nerven sie engagierte Demonstrantinnen mit ihrem ständigen Fotografieren, Filmen und „sogar Livestreamen„. „Kameramenschen“ die ohne zu fragen ihr Bildmaterial ins Internet […]

Podiumsdiskussion zum geplanten Abriss des #HAUSDOEBLING

Nach einer Demonstration vor dem Wiener Rathaus und einer Kundgebung vor der „Wien Holding“ Mitte April fand heute eine Podiumsdiskussion  in der Aula des Studierendenwohnheimes „Haus Döbling“ statt. An der regen Diskussion nahmen neben den etwa fünfzig Bewohnerinnen und Sympathisantinnen Vertreter der ÖH, der Grünen, der SPÖ Döbling, Studierendenvertreterinnen der GRAS und des VSStÖ und […]

Des Pröllsinns knusprige Beute – Das Bildungskonzept der ÖVP

„Das Beste für jedes Kind und nicht das Gleiche für alle“ Die ÖVP will also mit ihrem neuen Bildungskonzept alles beim Alten lassen. Die Neue Mittelschule soll die Hauptschule in der Rolle der Sekundarstufe I für Arme ersetzen während das Klientel seine Nachkommen weiter im prestigeträchtigen Gymnasium (wohl in der Hoffnung dessen Niveau durch das […]

VON HEILIGEN UND PROPHETEN DER BILDUNG

…also wenn nun sogar der Heilige Kardinal in all seiner bescheidenen Herrlichkeit für Studiengebühren plädiert… Überhaupt hört man in den letzten Tagen wenig anderes als den Ruf nach der Wiedereinführung der, in Wahrheit nie wirklich abgeschafften, Studiengebühren. Und immer klarer werden die Argumente. Sei es doch eine Umverteilung von unten nach oben, dass die „Kinder“ […]

ÜBER ZIELGERICHTETE PROPAGANDA

Die Wahl ist geschlagen, das Ergebnis zwar erschreckend, beängstigend und das breite Grinsen in der Visage des Gewinners lässt erahnen mit welch stolzgeschwellter Brust man sich auf Seiten der freiheitlichen in nächster Zeit, wo auch immer eine Kamera bereitsteht, präsentieren wird, aber die ersten Pro-Rot-Grün Fanseiten im Facebook freuen sich bereits über regen Zulauf und […]