Erg Chegaga – M’hamid El Ghizlane

Aus wikipedia.org: Der Erg Chegaga (auch Erg Chigagaarabisch عرق شقاق) ist – noch vor dem Erg Chebbi bei Merzouga – die größte Sandwüste (Erg) in Marokko.

Erg Chegaga - M’hamid El Ghizlane
Alle Fotos: © Daniel Weber

Einer der Ausgangspunkte für eine Fahrt in die Wüste ist der kleine Ort M’hamid. Er stellt zugleich das Ende der sehr gut ausgebauten Straße dar. Ab hier geht es nur noch mit dem Geländewagen weiter. Wer mit dem Mietwagen hier ankommt findet zahlreiche Unterkünfte vor in denen man auch gleich seine Wütstentour, mit oder ohne Übernachtung(en) buchen kann. Sollte man erst am Nachmittag in N’hamid ankommen zahlt sich eine Übernachtung vor der Fahrt in die Wüste jedenfalls aus.

Erg Chegaga - M’hamid El Ghizlane
M’hamid

Wir übernachteten im Dar Mhamid (das ich ausdrücklich empfehlen kann) wo wir sehr einfach und günstig ein Paket, bestehend aus der Fahrt im 4×4, einer Übernachtung im Zelt mit Vollpension und einem Ritt mit dem Kamel zur höchsten Düne Marokkos, buchten.

Erg Chegaga - M’hamid El Ghizlane
Auf der etwa zweistündigen Fahrt in die Wüste wird auf Wunsch immer wieder Halt gemacht.
Erg Chegaga - M’hamid El Ghizlane
Camp Al Koutban
Erg Chegaga - M’hamid El Ghizlane
Camp Al Koutban

Das Camp Al Kouthban ist eine der Zeltunterkünfte in der Erg Chegaga. Die Zelte sind komfortabel, die Betten gemütlich. Alles ist sehr gepflegt und das Essen köstlich. Es gibt sogar eine Dusche im Sanitärraum.

Erg Chegaga - M’hamid El Ghizlane
Camp Al Koutban
Erg Chegaga - M’hamid El Ghizlane
Mit dem Kamel zur Düne (die Kamele warten allerdings unten)
Erg Chegaga - M’hamid El Ghizlane
Abenddämmerung auf der höchsten Düne Marokkos.
Erg Chegaga - M’hamid El Ghizlane
Sonnenuntergang auf der Düne
Erg Chegaga - M’hamid El Ghizlane
Sternenhimmel über dem Camp Al Koutban

Leave a Reply